Online-Kompaktkurs: Kennzahlen und KPIs als Mittel zur Überwachung des Datenschutzes

Kennzahlen und KPIs können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass datenschutzrechtliche Pflichten adäquat erfüllt werden. Die DS-GVO fordert vom Verantwortlichen eine umfassende Rechenschaftspflicht ("Accountability"). Zur Erfüllung der umfangreichen Dokumentations- und Nachweispflichten empfiehlt sich die Implementierung eines Datenschutz-Managementsystems (DSMS), welches sicherstellt, dass Maßnahmen überprüft und überwacht sowie kontinuierlich angepasst werden. Kennzahlen und KPIs können einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, dass datenschutzrechtliche Pflichten adäquat erfüllt werden. Sie liefern Transparenz und objektive messbare Aussagen über den Status implementierter Maßnahmen und die Erreichung von Zielen im Datenschutz, sowohl für den Verantwortlichen als auch für den Datenschutzbeauftragten im Rahmen seiner Überwachungsfunktion. Anhand praktischer Beispiele werden der Aufbau eines Kennzahlensystems und die Nutzenpotenziale zur Verbesserung des Datenschutz-Managementsystems erläutert.

Inhalte des Online-Kompaktkurs:

  • Definition, Zielsetzung und Umsetzung eines (Datenschutz-) Managementsystems
  • Abgrenzung von Messwerten, Kennzahlen und KPIs
  • Zielsetzung und Bestimmung von Kennzahlen und KPIs im Datenschutz
  • Prozessgestaltung und Verantwortlichkeiten im Rahmen eines Kennzahlensystems
  • Beispiele für den Aufbau und die Nutzung eines Kennzahlensystems im Datenschutz
  • Chancen und Risiken
  • Erfahrungen in der Praxis und Ansatzpunkte für den Aufbau eines Kennzahlensystems

Die Teilnehmer erfahren,

  • welche Rolle Kennzahlen und KPIs bei der Erfüllung der Rechenschaftsplichten des Verantwortlichen und bei der Überwachungsfunktion des Datenschutzbeauftragten spielen können
  • welche wesentlichen Aspekte bei der Festlegung von Kennzahlen und KPIs zu berücksichtigen sind
  • welche Verantwortlichkeiten bestehen und wie kann der Prozess der Erhebung, Auswertung und Interpretation gestaltet werden kann
  • wie Kennzahlen und KPI helfen können, Strategien und Ziele im Datenschutz zu erreichen
  • wie auf einer objektiven, belastbaren und transparenten Basis eine kontinuierlichen Verbesserung des Datenschutzes im Unternehmen gefördert werden kann

Zielgruppe:

Beschäftigte der Datenschutz-Organisation mit Überwachungsaufgaben, wie z.B. Führungskräfte, Datenschutz-Manager, Datenschutz-Koordinatoren oder Datenschutz-Referenten, Datenschutz oder Datenschutzberater (Datenschutz-)-Auditoren, Beschäftigte mit Tätigkeiten im Bereich Revision, Compliance oder Risikomanagement

 

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.datakontext.com/veranstaltung-buchen/

 

Online-Seminar
Seminartitel Online-Kompaktkurs: Kennzahlen und KPIs als Mittel zur Überwachung des Datenschutzes
Datum 10.06.2024
Referent Uwe Bargmann
Ort Online