Online-Seminar: Awareness schaffen – Datenschutz-Richtlinien zum Leben erwecken

Awareness schaffen - Datenschutz-Richtlinien zum Leben erwecken

Die Umsetzung der DS-GVO in Unternehmen und Behörden ist teilweise sehr ausführlich in Regelwerken, Handbüchern etc. beschrieben, um aufsichtsbehördliche Anforderungen zu erfüllen. Das heißt noch lange nicht, dass die Inhalte hinreichend kommuniziert sind und von den Mitarbeitern so verstanden und gelebt werden, dass der Datenschutz gesetzeskonform gewährleistet werden kann.

Datenschutzrollen und damit verbundene Aufgaben sind oftmals nicht klar und verbindlich genug, so dass sich häufig kein Mitarbeiter angesprochen fühlt. Darüber hinaus fehlt es häufig an geeigneten Qualifizierungs- und Kommunikationskonzepten, um nicht nur Akzeptanz bei den Mitarbeitern zu schaffen, sondern diese darüber hinaus auch möglichst zur Wahrnehmung der tagtäglichen Datenschutzherausforderungen zu motivieren.

Vorhandene Schulungskonzepte vermitteln oftmals nur reine Gesetzesinhalte oder bieten lediglich eine Grundsensibilisierung, ohne konkret die datenschutzrelevanten Prozesse und Kommunikationsketten zu schulen. Ebenso fehlen häufig Kommunikationskonzepte, um das Gelernte in der Praxis zu verfestigen und kontinuierliche Verbesserungs-Prozesse zu ermöglichen.

Das Ergebnis ist teilweise eine nicht hinreichend gelebte Datenschutzkultur und -organisation, die im schlimmsten Fall die Kriterien eines Organisationsverschuldens erfüllen kann.

Schwerpunkte:

  • Aufbau eines nachvollziehbaren und verbindliches Rollenkonzeptes zur Umsetzung vorhandener Regularien zur DS-GVO
  • Vorstellung der RASCI-Verantwortlichkeits-Matrix als Grundlage für eine mögliche Systematisierung der Rollen und der damit verbundenen Aufgaben
  • Eckpfeiler eines differenzierten und rollenorientierten Schulungskonzeptes
  • Methoden und Inhalte zur Schaffung und Aufrechterhaltung einer lebendigen Datenschutzkultur

Ihr Nutzen:

  • Wertvolle Hinweise und Best Practise zum Aufbau, zur Umsetzung und zur Aktivierung vorhandener Datenschutz-Regularien
  • Übersicht über wichtige Qualifizierungs- und Kommunikationsmethoden und -inhalte
  • Wichtige Eckpfeiler eines effizienten und pragmatischen Schulungs- und Kommunikationskonzeptes

Zielgruppe:

  • Sie haben die Aufgabe, die Datenschutzorganisation aufzubauen und umzusetzen, zum Beispiel in der Datenschutz-Organisation als Datenschutz-Manager*in, als zentraler oder dezentraler Datenschutzkoordinator*in oder als Referent*in Datenschutz
  • Sie selbst sind Prozessverantwortliche*r und möchten die Vorgaben zum Datenschutz in Ihrem Fachbereich zum Leben erwecken
  • Sie sind verantwortlich für Qualifizierungen ihrer Mitarbeiter und müssen die Vorgaben zum Datenschutz in ein Schulungskonzept umsetzen
  • Sie müssen bei der Aktivierung und Umsetzung von Leitlinien und Richtlinien zur Datenschutzorganisation beraten, zum Beispiel als (interner oder externer) Datenschutzbeauftragte*r
  • Die Überwachung bzw. Kontrolle der Datenschutzorganisation gehört zu Ihren Aufgaben, z. B. als Datenschutzbeauftragte*r, (Datenschutz-)Auditor*in oder Tätigkeit im Bereich Revision oder Compliance

Hinweise zur Durchführung des Online-Kompaktkurses:

Rechtzeitig vor Seminarbeginn erhalten Sie Ihren persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Folgen Sie den Hinweisen und betreten Sie die Onlineschulung.

Wir führen den Online-Kompaktkurs mit der Plattform edudip durch. Der Vortrag des Referenten*in wird begleitet durch eine PowerPoint-Präsentation. Während des Online-Kompaktkurses können Sie Ihre Fragen an die Referenten*innen im schriftlichem Chat stellen. Der Chat und ebenso die Teilnehmerliste sind nur für den Referenten*in und die Moderation einsehbar. Zur Beantwortung der Fragen wird diese öffentlich im Online-Kompaktkurs vorgelesen und von den Referenten*innen beantwortet werden. Wir bemühen uns, alle eingereichten Fragen in der angegebenen Zeit zu beantworten.

Im Anschluss an den Online-Kompaktkurses erhalten Sie die Präsentation per E-Mail zugeschickt. Schauen Sie eventuell auch in Ihren Spam-Ordner. Eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie auf Anfrage.

Der Online-Kompaktkurs wird nicht aufgezeichnet.

Der Veranstalter behält sich vor, Präsenz-Seminare bis 14 Tage und die Online-Schulung bis 2 Tage vor Beginn zu stornieren.

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.datakontext.com/veranstaltung-buchen/

 

Online-Seminar
Seminartitel Online-Seminar: Awareness schaffen – Datenschutz-Richtlinien zum Leben erwecken
Datum 07.12.2021
Referent Dr. Frank Fenner
Ort Online