Online-Kompaktkurs: Update Auftragsverarbeitung Kurz-Überblick zu aktuellen Themen

Die (internationale) Zusammenarbeit mit Dienstleistern ist mit einer Reihe von Datenschutz-Anforderungen verbunden. Dies beginnt schon mit der Frage der datenschutzrechtlichen Stellung des Dienstleisters als Auftragsverarbeiter oder – gemeinsamer – Verantwortlicher. Hieran schließen sich Fragen wie zu Kriterien zur Beurteilung seiner datenschutzrechtlichen Eignung sowie der Vertragsgestaltung an.

Im Rahmen dieses Online-Kompaktkurses wird auf diesbezügliche wichtige aktuelle datenschutzrechtliche Diskussionsstände eingegangen. Dabei erhalten alle mit der Auftragsverarbeitung beschäftigten ein update, das insbesondere auch Entwicklungen in der EU beleuchtet.

Schwerpunkte:

  • Und plötzlich gibt es keine Auftragsverarbeitung mehr!? – Abgrenzungsfragen zur gemeinsamen Verantwortung
  • EDSA genehmigt Standardvertrag zur Auftragsverarbeitung der dänischen Aufsicht – Bedeutung und Inhalte
  • Verhaltensregeln für Auftragsverarbeiter nach Art. 40 DS-GVO – der data pro code in den Niederlanden
  • Das Schicksal der EU-Standardvertragsklauseln vor dem EuGH – Stand der Rechtsprechung
  • Wichtige FAQ aus den aktuellen Tätigkeitsberichten deutscher Aufsichtsbehörden zur Auftragsverarbeitung

Zielgruppe:

Auftraggeber und Auftragnehmer, Dienstleistungsunternehmen, Datenschutzverantwortliche und -beauftragte, Datenschutzberater

 

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.datakontext.com/veranstaltung-buchen/

 

Seminartitel Online-Kompaktkurs: Update Auftragsverarbeitung Kurz-Überblick zu aktuellen Themen
Datum 21.04.2020
Referent Thomas Müthlein
Ort Online