Datenschutz in Zeiten des Coronavirus

Die aktuelle Pandemie stellt viele Unternehmen vor die Frage, welche Gesundheitsinformationen sie austauschen müssen, können und dürfen. Der Schutz vor Erkrankungen durch das „Coronavirus“ erfordert kurzfristige Maßnahmen. So versuchen z. B. Arbeitgeber auf unterschiedliche Weise mögliche Krankheitsfälle frühzeitig zu entdecken, um ihre Mitarbeiter zu schützen. Hierzu sollen in vielen Fällen personenbezogene Daten, ggf. auch Gesundheitsdaten erhoben werden.

Aber auch in diesen Zeiten bleiben hierbei datenschutzrechtliche Vorgaben zu beachten. Dies gilt auch dann, wenn Arbeitsplätze ins Home-Office verlagert werden.Das Webinar gibt Ihnen einen kurzen Überblick zu Fragen des Datenschutzes – wohlwissend, dass eine Organisation des Themas in all seinen Facetten im Hinblick auf die Kurzfristigkeit der zu ergreifenden Maßnahmen momentan nicht möglich ist.

Folgende Themen erwarten Sie:

  • Grundsätzliches
  • Maßnahmen gegenüber Mitarbeitern
  • Maßnahmen gegenüber Betriebsfremden (Lieferanten etc.)
  • Hinweise für die Arbeit im Home-Office

Nähere Informationen finden Sie unter:

https://www.datakontext.com/datenschutz/

 

Seminartitel Datenschutz in Zeiten des Coronavirus
Datum 23.03.2020
Referent Thomas Müthlein
Ort Webinar